Unsere AGB's

Auftragsbestätigung

Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von unseren Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn diese von uns schriftlich fixiert worden sind.

Auftragsabwicklung/Lieferzeiten

Die Abwicklung eines Auftrages beträgt in der Regel 3 bis 5 Arbeitstage. Die Lieferzeit beginnt mit dem Tag des Zahlungseinganges, frühestens aber mit dem Eingang der Manuskripte und Druckvorlagen, soweit diese vom Besteller zu stellen sind. Sollte eine gesonderte Druckfreigabe durch den Kunden erforderlich sein, beginnt die Lieferzeit erst dann. Vereinbarte Liefertermine gelten nicht als Fixtermine und berechtigen bei Nichteinhaltung nicht zur Stornierung des Auftrags.

Zahlungsbedingungen

Die Auftragsabwicklung bzw. Bestellung ist durch Bezahlung per Vorkasse und per Nachnahme möglich.

Lieferung

Die Ware geht in die Gefahr des Auftraggebers über, sobald die Sendung von uns an das Transportunternehmen übergeben wurde. Die Dauer der Paketlaufzeiten können wir nicht beeinflussen.

Beanstandungen

Beanstandungen der Lieferung müssen innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware schriftlich fixiert werden. Mängel einer Teillieferung können nicht zur Beanstandung der Gesamtlieferung führen. Aufgrund einer berechtigten Beanstandung kann nur Minderung des Kaufpreises verlangt werden. Eine Wandlung oder Schadenersatz kann nicht verlangt werden. Das Recht auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung behalten wir uns in jedem Falle vor.

Urheberrecht

Für die Prüfung des Rechts der Vervielfältigung aller Druckvorlagen die der Besteller uns zur Verfügung stellt, ist er allein verantwortlich. Das Gleiche gilt, ob durch die Verbreitung der Druckerzeugnisse in die Rechte Dritter eingegriffen wird. Der Besteller stellt uns frei von allen Inanspruchnahmen etwaiger Rechtsverletzungen und etwaiger Kosten oder Auslagen.

Schriftform, Teilunwirksamkeit, Gerichtsstand

Ergänzungen oder Änderungen unserer Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Ist ein Teil des Vertragsinhalts unwirksam, dann setzt das den Vertrag insgesamt nicht außer Kraft.
Als Gerichtsstand wird der Ort unseres Firmensitzes vereinbart.


Zurück